Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

crucifixus est

Herausgekommen ist bei diesem Spitzentreffen auf höchster Ebene nicht viel.

Theos Trecker

UPPS! Pardon, aber der Märzhase ist gerade geplättet worden.

Zurück zur Natur, lautete die Devise, was letztendlich bedeutete, dass der Trecker sich selbst abschaffen wollte.

Alles im Zuge einer Rückbesinnung zur Natur, passend zum Ekelfleisch, Gammelfleisch, Eiskandal und überhöhter Milchpreise.

Als begleitende Maßnahme ist vom Märzhasen ein aufrührendes Musikstück komponiert worden. Also bevor er platt war.

Hier ist es:

Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt,
er setzt seine Felder und Wiesen instand;
er pflüget den Boden, er egget und sät
und regt seine Hände frühmorgens und spät.

Die Bäurin, die Mägde, sie dürfen nicht ruhn;
sie haben im Haus und im Garten zu tun.
Sie graben und rechen und singen ein Lied,
sie freun sich, wenn alles schön grünet und blüht.

So geht unter Arbeit das Frühjahr vorbei,
da erntet der Bauer das duftende Heu.
Er mäht das Getreide, dann drischt er es aus;
im Winter, da gibt es manch fröhlichen Schmaus.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.