Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Selbst so dünkle Gemäuer haben einen Preis. Und wenn es nur der erste ist!

Joannes Baptista Sproll war von 1927 bis zu seinem Tod 1949 Bischof der Diözese Rottenburg und erklärter Gegner des Nationalsozialismus. Sein Wahlspruch: Fortiter in fide (Stark im Glauben).

Ein Bischof im Widerstand

BischofSproll – Ein Bischof im Widerstand

1938 wurde Sproll seiner Diözese verwiesen, in die er erst 1945 zurückkehren konnte. Er lebte während dieser Zeit in Krumbach (Schwaben) im Bistum Augsburg. Die Trennung Sprolls von seiner Diözese und seine frühe wie unerschütterliche Gegenposition zur NS-Willkür brachten ihm im Volksmund den Titel „Märtyrer-Bischof“ ein.

Am Tage des Rosenkranzfestes im Jahre 1943 veranlasste Bischof Sproll die Weihe des Bistums Rottenburg an die Mutter Gottes.

Am 8. März 2020 hält Pfarrer Franz Xaver Schmid nach dem Hochamt (Beginn 9:30) in St. Albert einen Vortrag über „Bischof Sproll von Rottenburg – Ein Bischof im Widerstand“. Pfarrer Franz Xaver Schmid hat sich in zahlreichen Veröffentlichungen mit dem „Bekennerbischof“ Sproll beschäftigt.

Vortrag über Bischof Sproll

Sonntag 8. März 2020, 11:15

Albertsaal, Kirche St. Albert

Wollinstr. 55

70439 Stuttgart

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.