Wodurch wird der Sonntag entheiligt?

Ein schattiges Plätzchen
Wann sind knechtliche Arbeiten am Sonntag erlaubt?

Der Sonntag wird entheiligt

1. durch Wegbleiben von der heiligen Messe aus eigener Schuld,

2. durch knechtliche Arbeiten und durch lärmende oder ausgelassene Vergnügungen.

Wallfahrtskirche St. Barbara
Wallfahrtskirche St. Barbara, Stuttgart Hofen

Knechtliche Arbeiten sind solche, die auf dem Feld, in den Fabriken und Werkstätten verrichtet werden. Auch Hausarbeiten, die auf den Werktag verlegt werden können, gehören dazu.

Die Geschäfte sollen ruhen, Kauf und Verkauf so weit als möglich unterbleiben.

Geistige Arbeiten (Schreiben, Zeichnen, Malen usw.) sind erlaubt.

Baseler Katechismus, 1947

Ein schattiges Plätzchen
Wann sind knechtliche Arbeiten am Sonntag erlaubt?
Teilen:
Scroll to Top