Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Im November beginnt endlich wieder die Eisbadesaison

Die Entheiligung des Sonntags raubt uns jetzt den Segen Gottes und einst das ewige Leben.

Sankt Blasius in Buchenbach

Gott ließ im Alten Bund einen Sabbatschänder steinigen. Er sprach durch den Propheten Ezechiel: „Sie entheiligten meine Sabbate sehr. Darum gedachte ich, meinen Grimm über sie auszugießen und sie zu vertilgen“ (Ez 20,13).

Ein Sprichwort sagt: „Wie dein Sonntag, so dein Sterbetag.“

Der Sonntag ist ein immer wiederkehrender Gedenktag an Ostern und Pfingsten.

Ein Tag der Freude: nie fasten;
ein Tag des Glaubens: immer Credo.

Prüfe dich selbst! Hilfst du mit, dass bei euch zuhause der Sonntag ein heiliger Tag ist?

— Besuchst du die heilige Messe, in welcher eine Predigt gehalten wird?
— Was machst du gewöhnlich am Sonntagnachmittag?
— Welche Veranstaltungen stören die Sonntagsheiligung?
— Warum verbieten die Bischöfe Vergnügungsanlässe am Samstagabend?
— Wie ist dein Verhalten in der Kirche?
— Gibst du dir Mühe, die heilige Messe wirklich mitzufeiern?

Baseler Katechismus, 1947

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.