Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Wespen

Schön sieht es aus, das neue Vogelhaus. Das neue Vogelhausdach hält die schwersten Schneemassen aus, wie man sehr schön sehen kann.

Das neue Heim

Das neue Heim:
Ein Vogelhaus für Blaumeisen wie im Bilderbuch

Blaumeisen sollen dort einziehen, so unser Inserat. Ungeziefer wie Hummeln, Hornissen oder Wespen wollen wir nicht.

Ups! Das war jetzt aber unkorrekt, fast schon rasschistisch. Es muss natürlich heißen Hummeln, Hornissen oder Wespen sind auch willkommen.

Gestern war einer der letzten warmen und sonnigen Tage. Die Marienkäfer haben wieder die Hauswand okkupiert, um die warmen Sonnenstrahlen zu genießen.

Letzte Ausfahrt Glockenblume

Letzte Ausfahrt Glockenblume. Die Biene weiß, was die Stunde geschlagen hat.

Die Bienen und auch die Wespen waren noch einmal auf Nahrungssuche. Oben im Bild ist eine sehr altersschwache Biene, die vermutlich ihre Henkersmahlzeit zu sich nimmt.

Ich wünsche allen Leser und Innen einen schönen besinnlichen Sonntag (ohne Bienenstich)

Einer studierten Biologin mit Abschluss bleibt nichts verborgen. Zwei studierten Biologinnen mit Uniabschluss finden in nullkommanix die richtige Antwort.

Eine Hornissenschwebfliege

Ich habe gestern Abend meinen Sekretärinnen das Bild dieser hornissenähnlichen Schwebfliege gezeigt und umgehen hieß es: „ Das ist eine Hornissenschwebfliege (Volucella zonaria), auch Große Waldschwebfliege oder Riesen-Hummelschwebfliege genannt“.

„Ich wußte es“, habe ich sofort geantwortet, „es hat mir auf der Zunge gelegen, wollte aber nicht heraus.“

Also: Eine Hornissenschwebfliege, auch sehr große Schwebfliege genannt, sieht aus wie eine Hornisse um… Weiterlesen