Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Endlich beginnt wieder die Eisbadesaison

Tschaikowski

Heute habe ich das erste weihnachtlich geschmückte Geschäft gesehen. Eine Bäckerei. Es war ein schöner Anblick, auch wenn nur Geschäftemacherei dahinterstecken sollte. Oder etwa nicht? Schön ist es allemal und vielleicht schicken die Bäcker auch mal ein Brezel in die Slums.

Spatz mit leckerem Essen

Ein netter Bäcker hat immer ein Brosam für die leidende Kreatur übrig

Wäre doch nett, oder etwa nicht? So ganz im Sinne unseres Papstes, also den Armen und so Gutes tun.

Hier noch ein wenig Novemberstimmung. Heitere Novemberstimmung, denn, wie eingangs geschrieben, ich habe eine weihnachtlich geschmückte Bäckerei gesehen.… Weiterlesen

Sylvia, eigentlich Sylvia ou La Nymphe de Diane wurde 1876 von Léo Delibes komponiert. Es handelt sich um ein klassisches Ballettstück.

Nymphen

Sylvia ou La Nymphe de Diane

Die erste Choreografie stammt von Louis Alexandre Mérante und war ihrer Zeit weit voraus. Die Choreografie galt als ziemlich rebellisch.

Tschaikowski schrieb 1877 in einem Brief an den Komponisten Sergei Tanejew: „Habe mir Délibes Sylvia angehört. Hätte ich diese Musik vorher gekannt, hätte ich Schwanensee nicht geschrieben.“

Das Pizzicato aus Sylvia:

Gute Nacht

Anni Freiburgbärin von Huflattich