Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Endlich Frühling

Cannstatt

Ein Jahr später, also am 1. Oktober 2014, ist das Gewitter immer noch nicht vorbei.

Gewitter

Gewitter über Bad Cannstatt und ich fliege hin

Obwohl meine Freiburgsekretärin, die gerade Morpheus Armen entstiegen ist, das Gegenteil behauptet. Die Sonne solle scheinen.

Was für ein Quatsch. Unten ist nur gelber Sand ohne Schatten. Blitze! Blitze sind im Bild. Und wo Blitze sind, da ist Gewitter.

Und da will ich hin!

Wie soeben das Burgschlosstheater Bad Cannstatt unter der Leitung des Intendanten Theo Theorum in einer Presseerklärung mitteilte, wird noch im Sommer Wagners Lohengrin im Rosensteinpark uraufführen.

Lohengrin im Rosensteinpark!

Sensationell!
Lohengrin im Rosensteinpark!

Zu Ehren Richard Wagners wird eine Neubearbeitung der Oper dargeboten.

„Wir hab’n die Oper genomm’n un‘ von allem unwesentlichen Ballast befreit“, so der Intendant, „herausgekomm’n iss’n hörenswertes Stück zeitgenössischer Interpretation, quasi ’ne Reduktion auf das Wesentliche.“

In Zeiten multimedialer Medien stellt der Intendant natürlich nicht nur das Plakat zur Aufführung, sondern auch eine Kostprobe der Neuinterpretation der Ouvertüre zum ersten und letzten Akt zur Verfügung.

Titel: Lohengreen, Ouvertüre

Interpreten: Theo & The Theorumors Reunion

Alle Instrumente: Theo

Weiterlesen