Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Nennenswerte sportliche Ereignisse finden in diesem Monat leider nicht statt. Schade

Bauernkrieg

Guck! Dies ist Kloster Walkenried. Also das, was davon übrig ist. Durch dieses Stück Mauerwerk ging es in die Kirche hinein.

Kloster Walkenried

Was die Protestanten von der Kirche übrig ließen

Kloster Walkenried ist eine ehemalige Zisterzienserabtei. Im Jahr 1127 stiftete Adelheid von Walkenried dieses Zisterzienserkloster. Die gotische Klosterkirche, eine der größten Kirchen Norddeutschlands, wurde nach rund 80-jähriger Bauzeit im Jahr 1290 geweiht.

Wirtschaftlich stand das Kloster sehr gut da. Im 16. Jahrhundert begann der sichtbare Verfall. Bauernkrieg und Abfall vom Glauben waren die Hauptursache für die Schaffung dieser edlen Ruine.