Anni Freiburgbärin von Huflattich

Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Die Wasserknappheit im August hat nichts mit dem Klima zu schaffen, sondern mit moderner Kunst!

Mein Blog 2006, mit joomla! realisiert.

Mein Blog 2006, mit joomla! realisiert. Viel hat sich nicht geändert.

Das ist klasse. Auf der Suche nach einem geeigneten Bild für diesen Artikel bin ich zufälligerweise in der Restekiste auf dieses Bild von meinem Blog im Jahr 2006 gestoßen. Schön, gell?

Ähmm! Zur Sache:

Franz Schubert, geb. am 31. Januar 1797 in Wien, gest. am 19. November 1828 in Wien, war ein österreichischer Komponist.

Schubert hat trotz seines kurzen Lebens in allen Gattungen seiner Zeit Außerordentliches geschaffen und wird in der heutigen Musikwissenschaft neben Beethoven als der Begründer der romantischen Musik im deutschsprachigen Raum angesehen.

Anders als die Komponisten der Wiener Klassik, in deren Tradition er wirkte, räumte er auch den kleineren lyrischen Formen (Lieder, Klavierstücke) einen breiten Raum in seinem Schaffen ein.

Hier ein kleines vierhändiges Klavierstück:

Lang Lang & Ricky Kam – Militärmarsch Nr. 1 in D, D733 von Franz Schubert

Weiterlesen

Mein letzter Artikel könnte leicht missverständlich in meiner Bewertung der Natur, vorzugweise der Pilze und Schnecken sein.

Lecker Pilz mit niedlichen Schnecken

Lecker Pilz mit niedlichen Schnecken

Dieser Einschätzung möchte ich widersprechen. Es gibt durchaus hübsch anzusehende Pilze, die von niedlichen kleinen Schnecken aufgefressen werden.

Der Kartoffelbovist ist kurz vorm aufplatzen

Der Kartoffelbovist ist kurz vorm aufplatzen

Die meisten Pilze halten sich bedeckt, zeigen nicht was in ihnen steckt. Meist sind es sowieso nur Sporen, die das Leben weitergeben. Sollte man aus Versehen oder mit Absicht auf eine fast reife Kugel… Weiterlesen

Auf einer Pizza zum Beispiel. Oder im Hirschragout.

Pilze können allerdings auch richtig bäääääh aussehen.

Leckere Pilze sehen anders aus

Leckere Pilze sehen anders aus

So, dass einem der Appetit auf ein lecker Pilzmenü hammerhart ausgetrieben wird.

Pilzgericht mit Fleischbeilage

Pilzgericht mit Fleischbeilage (rechter Pilz garniert mit Schnecke oder aufgerolltem Tausenfüßler)

Ich mache mir heute Mittag ein lecker Zigeunerschnitzel mit Paprika und Salat. So!

Als ich gestern Abend, völlig unerwartet und heimtückisch arrangiert, kurzzeitig einige Worte unserer geliebten Führerin hörte, ist es passiert.

Ein schwerer Fall von Morbus Plaerrokoggus merkeli

Ein schwerer Fall von Morbus Plaerrokoggus merkeli

Ihre Plärrokoggen haben mir eine schwerste Mittelohrvergiftung verursacht.

Mist.

Heute ist nichts Aufregendes angesagt. Ein bisschen den Rücken schubbern, ein wenig Wölfe anbrüllen und viel futtern.

Heute machen wir ganz auf gemütlich

Nachmittags kommt Theo mit „’nem ganz bombastich sensiationell’n Dings“ vorbei. Dann wird es vielleicht ein bisschen Ärger geben. Aber auch das regeln wir gemütlich.

Für uns ist es bisher sehr exotisch im Rosensteinpark Viehzeug wie Rotkehlchen, Hase oder Zwergtaucher zu fotografieren. Schwan, Grau- und Nilgans (und die Enten nicht vergessen) sind das tägliche Brot.

Ein pisselig fisselig mistig kleiner Zwergtaucher

Ein pisselig fisselig mistig kleiner Zwergtaucher

Seit einigen Tagen ist das anders. Jagdfieber hat meine Freiburgsekretärin gepackt. Ein anderer Tierfotografierer habe ihr nachweislich nicht gefakete Bilder von Eisvogel und Bienenfresser im Rosensteinpark gezeigt.

Holldrio! Die Jagd ist eröffnet. Wir, also in erster Linie meine Freiburgsekretärin, werden nicht eher ruhen, bis wir sie geschossen haben.

Anni Freiburgbärin von HuflattichHeute sind wir Nazi. Eukalyptusbonbon! Das ist absolut klasse. Eukalyptusbonbon! Und solange ich nicht selbst über die windigen Höhen des Westerwaldes wandern muss, gucke ich mir auf Youtube wandernde Soldaten die ein lustiges Lied schmettern an. Eukalyptusbonbon!

Heino hat die wild romantische Seite von dem Nazilied richtig klasse schweißfrei rübergebracht. Eukalyptusbonbon! Herzallerliebst! So viele Nazis und ich bin dabei. Das Video spiele ich. Eukalyptusbonbon!

Heino – Westerwald (Westerwaldlied)

Wie heißt es richtig? Lass mir laufen oder lass mich laufen?

Lass andere laufen!!! 😆 OH du schöhöhööner Wehähääästerwald, Eukalyptusbonbon!