Mama macht Faxen. Lehrreiche!

Teichhuhn

Trinele und Stinele sind in einem schwierigen Alter. Vor kurzem erst dem Ei entschlüpft wollen sie die Welt in vollen Zügen genießen. Und so erkunden sie alles was ihnen vor den Schnabel kommt: Essen, Trinken, Abfall, Gesetze und auch die Nachbarschaft.

Hamster haben es ihnen angetan. Und mit Macht den Neid in ihnen geweckt.

Das wollen sie auch haben. Im Zuge des Selbstbestimmungsgesetz wollen sie wie die Hamsterjungen von Mama gesäugt werden. Es wäre ja gelacht, wenn das Selbstbestimmungsgesetz nicht dazu diente Trineles und Stineles Forderung durchzusetzen.

Doch Mama will nicht. Statt ihre Brut zu säugen zeigt sie ihnen den symbolischen Stinkefinger und taucht ab.

Teichhuhn
Die Teichhuhnart der Ablehnung dummer Forderungen

Trinele und Stinele sind entsetzt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen