Alle sind herzlich zur Hochzeit geladen

Weiß der Kuckuck, Herr Drossel läd Euch alle zu seiner Hochzeit mit der hübchen Amsel ein. Es sind auch noch viele andere Gäste da.

Wachholderdrossel im Rosensteinpark
Herr Wachholder-Drossel scheint auf der Flucht zu sein

Ein Vogel wollte Hochzeit machen in dem grünen Walde.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala

Die Drossel ist der Bräutigam, die Amsel ist die Braute.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala

Junge Amsel im Rosensteinpark
Fräulein Amsel sieht unerfahren aus

Der Sperber, der Sperber, der ist der Hochzeitswerber.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala

Der Seidenschwanz, der Seidenschwanz, der bracht’ der Braut den Hochzeitskranz.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala

Die Lerche, die Lerche, die führt die Braut zur Kerche.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala

Der Auerhahn, der Auerhahn, der ist der würd’ge Kapelan.
Fiderallala, Fiderallala, Fiderallalalala
„Alle sind herzlich zur Hochzeit geladen“ weiterlesen

Zeit für eine Träne

Und so las ich unschuldig und fromm am frühesten Morgen um 9:06 in der Welt die traurige Geschichte von der jungen Generation, die es nicht gewohnt ist, mit Hürden umzugehen.

Auf der Flucht im Rosensteinpark gesichtet
Drum hüpfe wem der Hüpf gegeben

Ach, die kleinen Scheißer, dachte ich sofort, Isolation, Lagerkoller und geplatzte Träume … Das ist hart. Aber, auch das wird die junge Generation lernen, was uns nicht kaputt macht, macht uns härter! Jau! Hart wie ein Cheeseburger bei Burgerking.

Meine Generation war ein wenig anders. Hier ein Original von 1967, live:

The Who – My Generation live 1967

Als Omageneration kann ich nur feststellen: Irgendwas ist bei den verweichlichten Pissnelken in der Mamageneration falsch gelaufen.

Und hier, 2015, kannst du mal die Opas beim schmettern ihrer Generationenhymne bewundern. Zwei von damals, das Schlagzeug und der Bass, sind beerdigt und der Rest bringt ohne gitarrenzertrümmern (das Alter und die Bandscheiben) die Enkel und Urenkel in Verzückung.


„Zeit für eine Träne“ weiterlesen

Jesus wird vom Kreuze abgenommen

Wenn du meinen Leib gesehen hättest in den Armen, auf den Knien meiner Mutter! Er hatte alle Schönheit verloren.

Pieta Maria Vesperbild
Pieta Maria Vesperbild

Für eure Sünden war er zu Tode verwundet worden, auf der Erde geschleift, seine Glieder verrenkt, sein Blick erloschen. Das war nicht mehr mein Antlitz. Meine Mutter betet ihn an, küßt alle Wunden, läßt ihre Tränen auf mein Antlitz fallen und auf meine Glieder.

Sie hatte nur wenig Zeit, doch mit welcher Liebe und Ehrfurcht hat sie jede Wunde geschlossen! Ruhe auch du in den Händen meiner Mutter! Mit Maria bete mich an, küsse meine Wunden, laß deine Tränen auf mein Antlitz fallen und sage meiner Mutter auch ein Wort des Trostes! Sie ist ja deine Mutter.

O Maria, dein Herz sei mein Altar, ich das Opfer, das du dem Heiligen Geist darbietest, damit er mit dem Liebesschwert seine Durchbohrung vollziehe und ich Jesus zur strahlenden Mitte meines Lebens mache! Sein ständiges „Sitio“ soll mich dazu anspornen, ihn auch für die anderen zu lieben.

Aus:
Der Kreuzweg des Hl. Pfarrer von Ars

Im ersten verkleisterten hingucken

Im ersten verkleisterten hingucken, den Schlaf noch in den Augen, habe ich tatsächlich wogende Gischt wahrgenommen.

Frühlingsmorgen
Die Ackerabdeckung sieht am frühen Morgen schon ziemlich andersartig aus.

Oh, dachte ich, bin ich an der Nordsee? Oder der Ostsee? Oder gar … Am Schwäbischen Meer?

Dann wurde mir schlagartig klar, was auf dem Bild zu sehen war. Der Spargel wogt und tobt in der Erde und möchte so schnell wie möglich raus.

Aus.

Maria Vesperbild, Kar- und Ostergottesdienste am Computer

Auch Maria Vesperbild ist über die Heiligen Tage im Internet mit Gottesdiensten präsent:

Hochaltar Maria Vesperbild
Hochaltar Maria Vesperbild

Viele Menschen sind mit Maria Vesperbild eng verbunden. Sie sind sehr traurig, dass sie nicht die schönen und ergreifenden Gottesdienste der Kar- und Ostertage mitfeiern können.

Doch die moderne Technik bietet einen gewissen Ersatz.

Man kann am Computer oder Smartphone via Internet die Gottesdienste mitfeiern. Letzten Sonntag waren es schon über 100 Personen.

Die Bildqualität wurde nun noch deutlich verbessert. Durch neue Kameras soll das in den nächsten Wochen nochmals optimiert werden.

Die Hauptsache ist, dass die Tonqualität stimmt.

Die Osterkörbchen werden von Maria Vesperbild aus für alle geweiht, die daheim diese Gottesdienste mitfeiern und diese Sachen gesegnet haben wollen.

Wer will, kann auch noch selber zusätzlich den Segen mit dem Weihwasser über diese Sachen geben.

Alle können auf der Homepage von Maria Vesperbild  oder über unseren Youtube-Kanal zu folgenden Zeiten unsere Gottesdienste mitfeiern:

Gründonnerstag 19.15 Uhr,

Karfreitag 15 Uhr,

Osternacht am Karsamstag abends 20.45 Uhr,

Pilgeramt an Ostersonntag und Ostermontag und an allen weiteren Sonn- und Feiertagen 10.15 Uhr.

Gesegnete Ostertage – der Herr ist auferstanden – auch wir werden auferstehen

Frohe Ostern

Wallfahrtsdirektion

Maria Vesperbild