Best of Anni Freiburgbärin von Huflattich

Der Herbst ist ziemlich antiklimapanisch - Kein Wunder bei den lausigen Temperaturen

Es war einmal ein kleiner Theo. Un’ der kleine Theo hatte ein Herzkens für kleine Gänse. Un’ weil die Gänse so allein in’nem kalten Wasser von’nem Rosensteinparkteich saßen, da hat der kleine Theo gedacht, dass iss nich’ recht. Die armen kleinen Gänskens brauchen viel von’ne Liebe un’ noch mehr von’nem guten Futter.

Der Gänsetheo tut die Gänskes hüten tu

Der Gänsetheo tut die Gänskes hüten tu

Un’ so iss das gekommen, dass der kleine Theo zum Gänsetheo wurde un’ auf die kleinen Gänskes aufpasste, damit die Gänskes groß, stark un’ fett wurd’n.

Un’ zu Weihnacht kann der Gänsetheo sich auf’n klasse Reibach un’’n lecker Braten freu’n tun.

So, liebe Kinderkes un’ nu’ träumt was schönes. Echt!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.